• Suchbegriff
  • /de/gk/tools/suchergebnisse.html
  • true
  • 5
  • 20
  • &defType=dismax&indent=on&qf=title^2.0+description^1.0+body^0.5
  • false
  • false
  • Privat­kunden
  • Geschäfts­kunden
  • E.ON erleben
  • Frag E.ON
Windenergie virtuelles Kraftwerk

Virtuelle Kraftwerke

Zusätzliche Erlöse erzielen
24/7 Vermarktung durch E.ON
Ihr Beitrag zur Energiewende

Nutzen Sie bereits alle Möglichkeiten um Ihre Energie-Infrastruktur zu optimieren? Oder wünschen Sie sich eine zusätzliche Einnahmequelle? Egal ob Stromerzeugungs- oder Verbrauchsanlagen, eine Teilnahme am virtuellen Kraftwerk von E.ON schafft einen deutlichen Mehrwert für Sie – ohne dass Ihr Kerngeschäft beeinträchtigt wird.

Durch einen optimalen Einsatz der Flexibilität Ihrer Anlagen erzielen wir zusätzliche Erlöse oder Einsparungen für Sie.

Als Teil unseres virtuellen Kraftwerks nutzen wir Ihre Flexibilität einerseits, um das Stromnetz zu stabilisieren: Je nach Bedarf wird mehr oder weniger Strom produziert bzw. verbraucht. Dieser wertvolle Beitrag für das Energiesystem eröffnet Ihnen eine zusätzliche Einnahmequelle in Form der Regelenergievermarktung.

Andererseits können wir Ihre flexiblen Anlagen gewinnbringend am Großhandelsmarkt anbieten oder optimal einsetzen um Ihre lokalen Netzentgelte zu reduzieren.

Erschließen Sie eine neue Erlösquelle

Lassen Sie E.ON Ihre überschüssige Energie weitervermarkten und profitieren Sie von einer zusätzlichen Einnahmequelle.

Anschluss an das virtuelle Kraftwerk über E.ON

Wir überprüfen wie flexibel Ihre Anlagen sind und analysieren das Potential zur Energievermarktung.

Steuerung Ihrer Energievermarktung

Neueste Technologien stellen sicher, dass Sie stets an den ertragsreichsten Vermarktungskanal angebunden sind.

Was ist Flexibilität?

Flexibilität ist die Möglichkeit Energieerzeugung oder -verbrauch in Abhängigkeit von Preisänderungen oder anderen externen Signalen anzupassen und somit Ihre Erlöse bzw. Einsparungen zu maximieren und gleichzeitig das Stromnetz zu stabilisieren.

Das Virtuelle Kraftwerk von E.ON bündelt die Flexibilität unserer Kunden, um netzunterstützende Dienstleistungen zur Entlastung des Energiesystems verlässlich anbieten zu können.

Wie werden meine Anlagen Teil des virtuellen Kraftwerks?

Um Ihre Anlage in das virtuelle Kraftwerk von E.ON zu integrieren erhalten Sie von uns eine individuell konfigurierte Kommunikationsbox, sodass unsere Experten Ihre verfügbare Flexibilität zentral steuern und optimieren können. In welchem Umfang Ihre Flexibilität eingesetzt wird stimmen wir vorab gemeinsam mit Ihnen ab, sodass ihr Kerngeschäft unberührt bleibt.

Welche Anlagentypen sind geeignet?

Erzeugungsanlagen
  • Blockheizkraftwerke
  • Gas- und Dampfturbinen
  • Notstromaggregate
  • Windkraftanlagen
Verbrauchsanlagen
  • Industrielle Lasten (z.B. Öfen)
  • Pumpen
  • Power-to-Heat
Speicheranlagen
  • Batterien
  • Kältespeicher

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Erschließen neuer Erlösquellen
  • Reduzieren Sie Ihre Energie- und Betriebskosten
  • Steuerung und Optimierung Ihrer Kapazitäten durch E.ON Experten
  • Profitieren Sie von langjähriger Erfahrung in der 24/7-Vermarktung und Überwachung Ihrer Anlagen
  • Leisten Sie einen Beitrag zur Energiewende
  • Unsere eigenentwickelte Technologie kann im Bedarfsfall schnell und individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden
Interesse am virtuellen Kraftwerk?

Interesse am virtuellen Kraftwerk?

Möchten Sie mit Ihren Anlagen am virtuellen Kraftwerk teilnehmen oder wünschen Sie eine individuelle Beratung? Schreiben Sie uns, wir rufen Sie gerne zurück.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

Unsere Angebote für Sie:

  • /de/shop/warenkorb.html
  • Zum Warenkorb
  • Sie zahlen monatlich
  • Sie zahlen einmalig
  • Ihr Warenkorb ist leer. Fügen Sie jetzt Produkte hinzu!
  • Zum Shop
  • /de/pk/smarthome/produkte.html
  • Warenkorb
  • Warenkorb
  • MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen