• Bitte geben Sie ihren Suchbegriff ein.
  • /content/eon-de-zwei/de/eonerleben/tools/suchergebnisse.html
  • true
  • 5
  • 20
  • &defType=dismax&indent=on&qf=title^2.0+description^1.0+body^0.5
  • true
  • Privat­kunden
  • Geschäfts­kunden
  • E.ON erleben
  • Frag E.ON

Smarte Kontrolle: Kinder, Handwerker & Co immer im Blick

Smarte Kontrolle: Kinder, Handwerker & Co immer im Blick
@Pixabay

Mehr Sicherheit und mehr Komfort: Ein smartes Türschloss, kombiniert mit Indoor-Kameras sind eine echte Erleichterung im hektischen Business- oder Familien-Alltag. Sie ermöglichen es, per Smartphone die Tür von überall aus zu entriegeln, zuzusperren oder zu prüfen. Kommt dann auch noch eine Indoor-Kamera dazu, ist die Kontrolle perfekt – gerade, wenn Kinder beispielsweise für kurze Zeit alleine zu Hause sind oder Handwerker in der Wohnung etwas reparieren, obwohl man selbst zum wichtigen Geschäftstermin muss. Also eine wirklich tolle Kombination, die ganz praktisch den Alltag erleichtert – und noch dazu richtig komfortabel ist, denn so hat man die Wohnung immer im Blick, selbst wenn man nicht zu Hause ist!

Für wen lohnt sich das smarte Türschloss inklusive Indoor-Kamera nun wirklich und wie kommt es zum Einsatz? Wir haben es mal unter die Lupe genommen.

Übersicht

Smarte Kontrolle für Familie mit Kindern

Kind alleine zu Hause

Stephie ist ganz verzweifelt: Ihr Sohn Vincent ist gerade in die Grundschule gekommen. Weil sie halbtags arbeitet, muss der Sohn danach den Hort besuchen, da sie es nicht rechtzeitig schafft, zu Hause zu sein. Allerdings findet Vincent den Schulhort ganz schrecklich. Er möchte lieber in Ruhe zu Hause spielen, bis sie von der Arbeit kommt – das wäre allerdings eine Stunde, in der er alleine ist. Dabei hatte sie ein eher ungutes Gefühl, bis sie sich für eine sinnvolle Gerätekombination entschiedet hat: Ein smartes Türschloss kombiniert mit einer Indoor-Kamera, die in der Küche installiert ist. Sobald Vincent die Tür aufschließt, bekommt sie auf ihrem Smartphone automatisch eine Benachrichtigung. Meist macht sich ihr Sohn in der Küche eine Kleinigkeit zu essen. Stephie kann währendessen schauen, ob alles funktioniert und ihm mittels Lautsprecherassistenten helfen, wenn er etwas nicht findet. Vincent ist seitdem ganz glücklich, dass er mit seiner Mutter direkt sprechen kann – und Stephie hat sich darüber hinaus das Geld für den Schulhort gespart! Seitdem ist er ihrer Meinung nach auch schon viel selbständiger geworden. Nur alleine an den Herd lässt sie ihn noch nicht.

Babysitter am Abend

Auch wenn der Babysitter kommt, ist Stephie dankbar über die Anschaffung: Abends hat sie häufiger Geschäftstermine und ist erst spät nachts zu Hause. Die 16-jährige Caroline wohnt einen Stock tiefer und hat schon häufiger auf Vincent aufgepasst. Stephie hat der Babysitterin eine zeitlich begrenzte Zugriffsberichtigung für das Türschloss erteilt und kann ihr mittels der Kamera inklusive Lautsprecher kurz die wichtigsten Infos durchgeben – zum Beispiel ob Vincent schon gegessen hat, ob sie mit ihm nochmal Lesen üben muss und wo der Lieblingselefant zum Kuscheln und Einschlafen ist. Vincent kann seiner Mutter auch noch ein Gute-Nacht-Küsschen über die Kamera geben und schläft seitdem viel leichter ein. Und dank Kamera kann Stephie genau überwachen, ob der Teenager nicht doch noch eine wilde Party bei ihr zu Hause feiert.

Die Großeltern zu Besuch

Oma und Opa aus Berlin sind öfter mal auf Durchreise, wenn sie zum Campen nach Italien fahren und Stephie auf längerer Geschäftsreise ist. Sie haben über das Smartphone eine dauerhafte Zugriffsberichtigung zu Stephies Wohnung. Das ist ganz praktisch, denn sie kommen meist morgens an, wenn alle aus dem Haus sind. Stephie bekommt eine Info auf ihr Smartphone und ist erleichtert, dass die Autofahrt gut geklappt hat und ihre Eltern angekommen sind. Dank der Indoor-Kamera tauschen sie sich dann meist kurz aus, ob sie Vincent noch von der Schule abholen oder das Abendessen vorbereiten sollen.

Kinder können sich austoben – auch wenn die Eltern gerade nicht zuhause sind.
Kinder können sich austoben – auch wenn die Eltern gerade nicht zuhause sind. @Pixabay
Wer keinen Urlaubstag vergeuden möchte, hat die Handwerker auch mit einer Kamera im Blick.
Wer keinen Urlaubstag vergeuden möchte, hat die Handwerker auch mit einer Kamera im Blick. @Pixabay

Smarte Kontrolle für Berufstätige

Handwerker im Anmarsch

Nicht schon wieder! Im Treppenhaus hängt mal wieder ein Aushang, dass der Schornsteinfeger kommt. Und das zu einer unmöglichen Zeit: Montag zwischen 9 und 11 Uhr. Natürlich sind auch die Nachbarn auf der Arbeit. Mit dem smartes Türschloss plus Kamera ist das aber ganz einfach: Stephie öffnet dem Schornsteinfeger die Tür, sobald er bei anklingelt, und sie hat dank der Indoor-Kamera im Flur auch noch Kontrolle darüber, wann er die Wohnung wieder verlässt. Dadurch spart sie sich einen ganzen Urlaubstag, den sie lieber in Italien am Meer verbringt, anstatt auf Handwerker zu warten. Und bei dem Gärtner, der das Efeu an der Hauswand vom Balkon aus entfernt hat, oder beim Klempner, hat das smarte Türschloss auch schon wichtige Dienste erwiesen. Und dank der Kamera, die unübersehbar angebracht ist, fühlt sich Stephie auch sicher und kann den Handwerkern sogar ein paar Informationen durchgeben.

Urlaub in Italien

Endlich geht’s bald nach Italien, ein paar Wochen Sonne tanken am Gardasee! Die Pflanzen und die Katze zuhause wollen aber natürlich auch versorgt werden. Die Nachbarin Tanja übernimmt netterweise den Urlaubsdienst. Für die Dauer des Urlaubs kann Stephie ihr eine Zugriffsberechtigung zur Wohnung erteilen. Und auch da ist das smarte Türschloss plus Kamera praktisch: Sie sieht genau, ob es der Katze gut geht und ob die Pflanzen mal wieder Wasser brauchen.

Smarte Kontrolle für Pflegebedürftige und kranke Menschen

Der 70-jährigen Rentnerin im Haus geht es seit ihrem Oberschenkelhalsbruch nicht so gut und sie kann sich kaum bewegen. Das Rote Kreuz liefert ihr täglich das Essen und der Pflegedienst kommt ebenfalls zwei Mal die Woche, um sie zu verpflegen. Sie hat eine Tochter, die jedoch ein paar Autostunden entfernt wohnt und Vollzeit berufstätig ist. Sie war sehr besorgt und hat für die Sicherheit ihrer Mutter ein smartes Türschloss inklusive Kamera angeschafft. Mit einem kleinen Bluetooth-Schlüsselanhänger kann die Tür auch ohne App oder Handy entsperrt werden – d.h. das Pflegepersonal kann damit die Tür öffnen – und die Tochter kann via Kamera genau verfolgen, dass es ihrer Mutter auch gut geht, die sich aufgrund des Bruchs nicht bewegen kann, um die Tür zu öffnen.

Die smarte Kombination aus Türschloss und Indoorkamera ist im E.ON Smart Home Webshop erhältlich.

Noch mehr Komfort erleben?

Mit dem Nesthüter-Paket von E.ON haben Sie Ihr zuhause immer im Blick.  Die Kombination aus smartem Türschloss und Indoorkamera sind perfekt aufeinander abgestimmt. Warum? Das sehen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

  • /content/eon-de-zwei/de/shop/warenkorb.html
  • Zum Warenkorb
  • Sie zahlen monatlich
  • Sie zahlen einmalig
  • Ihr Warenkorb ist leer. Fügen Sie jetzt Produkte hinzu!
  • Zum Shop
  • /content/eon-de-zwei/de/pk/smarthome/produkte.html
  • Warenkorb
  • MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen