Komfort ist eine schöne Sache – Abenteuer aber auch
  • MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen

Wann wir auf Komfort verzichten –

und wann eher nicht

Wann wir auf Komfort verzichten – und wann eher nicht

Annäherung an ein bemerkenswertes Phänomen in Form von Bildern

Urlaubszeit heißt Sommer, Sonne, Sonnenschein. Endlich ausspannen, die Seele baumeln lassen und einmal etwas völlig anderes erleben als im Alltag. Es warten die schönsten Wochen des Jahres.

Fremde Länder und unbekannte Kulturen wollen entdeckt und bereist werden. Die Berge locken, der Ozean. Und für viele von uns beginnt der Urlaub erst in dem Moment, wenn wir den Sand unter den Füßen spüren und uns die Wellen des Meeres um die Beine schlagen.

Ob wir nun in den Süden an den Strand fahren, auf Berge steigen, in einem Baumhaus den Geräuschen des Waldes lauschen oder im Schlafsack an einem See übernachten – stets locken Freiheit und Abenteuer, der unendliche Sternenhimmel über und das Gefühl absoluter Selbstbestimmtheit in uns.

Verzichten als Gewinn

Interessanterweise sind wir dabei oft bereit, auf Annehmlichkeiten und Komfort zu verzichten. Kein Handyempfang, keine Internetverbindung, kein Fernseher – schlechte Stimmung? Nein – beste Voraussetzungen für einen gelungenen Urlaub. Für den Alltag gelten andere Gesetzmäßigkeiten. Wir haben bestimmte Vorstellung von Komfort und Annehmlichkeiten, auf die wir keinesfalls zu verzichten bereit sind. Außer im Urlaub.

Doch nach einer längeren Zeit ohne Handy und Laptop, ohne Badewanne und das eigene Bett mag sich der eine oder andere an die Worte von Oscar Stock erinnern:

So mancher, der im Urlaub war/
dem wird das eine nachher klar:  
Schön ist es anderswo zu sein/
doch fährt er gerne... wieder heim.

Wann sich Komfort-Verzicht lohnt

Wenn man die Geräusche des Waldes und der Tiere hautnah im Baumhaus erlebt

Wenn man die Geräusche des Waldes und der Tiere hautnah im Baumhaus erlebt

Wenn man abends am Berg bleibt und den Sternenhimmel genießt

Wenn man abends am Berg bleibt und die pure Natur genießt

Wenn man eine eisige Nacht im Iglu verbringt

Wenn man eine eisige Nacht im Iglu verbringt

Wenn man das Zelt an einem romantischen See aufschlägt

Wenn man das Zelt an einem romantischen See aufschlägt

Wenn man in der Felswand in einem Deltazelt biwakiert

Wenn man in der Felswand in einem Deltazelt biwakiert

Wenn man am Strand an einem Lagerfeuer schläft

Wenn man am Strand an einem Lagerfeuer schläft

Wenn man sich bei einem Geysir niederlässt

Wenn man sich bei einem Geysir niederlässt

Zuhause verzichten wir keinesfalls auf Behaglichkeit und Komfort, wir vertrauen ganz selbstverständlich auf die Versorgung mit Energie und Strom. Wir lassen uns den Alltag von intelligenten technischen Lösungen erleichtern und vernetzen unsere Häuser mit cleveren technischen Lösungen, die wir sogar mit dem Handy von überall steuern und kontrollieren können.

Haben wir beim Start in den Urlaub daran gedacht, die Heizung herunterzustellen? Ist das Licht in allen Zimmern wirklich ausgeschaltet? E.ON Plus Lösungen ermöglichen Ihnen, mit Ihrem Handy von überall aus zu kontrollieren, ob daheim wirklich alles im grünen Bereich ist. Damit Sie den Kopf frei haben und sich sorglos und frei ins Urlaubsvergnügen stürzen können.

Das könnte Sie auch interessieren