• MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen

Die neue Energiefreiheit

In der Welt der neuen Möglichkeiten

Im aktuellen TV-Spot geht es um die Freiheit, die E.ON ihren Kunden mit den neuen Produktlösungen bieten möchte. Mehr Energiefreiheit geht nicht. E.ON wandelt sich als Unternehmen und zeigt die Möglichkeiten auf, die in der neuartigen Welt der Energielösungen existieren.

Heute gibt es technische Lösungen, mit deren Hilfe Grenzen überwunden werden können, die gestern noch für unüberwindbar gehalten wurden. Im Bereich der Solarenergie zum Beispiel können sich Kunden heute weitestgehend unabhängig von Erzeugern machen – sie produzieren ihren Strom mithilfe der eigenen Photovoltaikanlage selbst. E.ON Kunden können diesen auch auf ihrem persönlichen virtuellen Stromkonto speichern – der E.ON SolarCloud – und den Strom rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr wieder abrufen und somit ihr eigener Energieversorger werden.
Im Bereich der Elektromobilität sind es Ladelösungen von E.ON Drive, die es künftig ermöglichen, zu Hause und unterwegs einfach Strom zu tanken. Der Zugewinn an Freiheit ist greifbar: Reichweiten und Akkukapazitäten spielen keine große Rolle mehr, wenn die nächste Stromtankstelle in der Nähe ist.

Oder das Segment der intelligenten Haussteuerung: beispielsweise mit dem Handy die Heizung bedienen oder das Licht verändern – E.ON Plus-Lösungen sorgen für mehr Komfort und damit auch für größere Freiheit.
 
Es ist eine Zeit der Freiheit angebrochen, die auf zahlreichen Ebenen Grenzen sprengt und neue Möglichkeiten schafft. E.ON Kunden steht nun der Weg offen. Es gilt, ihn zu beschreiten. Tomorrow is on.

Meilensteine auf dem Weg zur Energiefreiheit

Hinter den Kulissen

Die Entstehung des neuen E.ON TV-Spots – das Making of zum Spot

Er ist klein, er ist grün – und er ist frei! Der Ampelmann ist der Protagonist im aktuellen E.ON TV-Spot. Er ist eine Metapher, ein Symbol für die neue Energiefreiheit. Einmal aus der Ampel befreit, macht er sich auf den Weg, die neue Welt der E.ON Produktlösungen zu entdecken.

Der vielfach ausgezeichnete Animationsfilmer Philipp André hat die Geschichte als Regisseur begleitet und den Ampelmann für E.ON zum Leben erweckt. „Er ist eigentlich ein Zeichen für Bewegung und Energie, geht aber nirgendwohin, sondern bleibt in der Ampel. Doch dann befreit er sich und symbolisiert damit die Befreiung der Energie.“
Der Film nutzt die mannigfaltigen Möglichkeiten, die Animationsfilmern heutzutage zur Verfügung stehen – und ihnen auch in diesem Segment ganz neue Freiheiten ermöglichen. Der Ampelmann wirkt nicht wie nachträglich eingefügt. Ganz im Gegenteil: Es entsteht der Anschein, als ob er Teil des kompletten Drehs gewesen wäre – das war er natürlich nicht. Gearbeitet wurde stattdessen mit einem etwa 30 Zentimeter hohen Modell aus Plexiglas und zahlreichen grünen Leuchtdioden. Für die Szene mit dem Skateboard wurden beispielsweise grüne LEDs auf das Skateboard montiert, um die Lichtreflexion des Ampelmanns an dem Bein des Skateboarders zu erzeugen.
Die Figur des Protagonisten wurde in einem Prozess von computergenerierten Effekten erstellt. In der Postproduktion wurde diese erstellte Figur nachträglich in komplexen Arbeitsschritten am Computer animiert und in die Szenen eingebaut.

Fatboy Slim – Wonderful Night

Unterstrichen wird die positive Grundstimmung des Clips von den treibenden Beats des britischen Elektro-Künstlers Fatboy Slim. Der Titel „Wonderful Night“ erschien im Jahr 2004 auf seinem vierten Album „Palookaville“ und stieg sofort in die britischen Single-Charts ein.
Die „wunderbare Nacht“, von der im Song die Rede ist, entspricht unmittelbar dem Erleben des Ampelmännchens, das sich in die Freiheit aufmacht und die Stadt für sich erobert. „It’s a wonderful night / Everybody can see...“, singt Norman Cook alias Fatboy Slim in dem Lied – und es scheint, als würde das Ampelmännchen den Text gerade mitsummen.

Der Musiker aus Brighton, der ursprünglich bei den Housemartins („Caravan of Love“) den poppigen Bass zupfte, gilt zu Beginn des 21. Jahrhunderts als der erfolgreichste DJ des Planeten. Seine Songs „Rockafeller Skank“, „Praise You“ oder eben „Wonderful Night“ sind zeitlose Klassiker, die auch heute noch die Clubs zum Tanzen bringen.

Das könnte Sie auch interessieren