• Bitte geben Sie ihren Suchbegriff ein.
  • /content/eon-de-zwei/de/eonerleben/tools/suchergebnisse.html
  • true
  • 5
  • 20
  • &defType=dismax&indent=on&qf=title^2.0+description^1.0+body^0.5
  • true
  • Privat­kunden
  • Geschäfts­kunden
  • E.ON erleben
  • Frag E.ON

Mit richtigem Lüften Heizkosten sparen

Mit richtigem Lüften Heizkosten sparen

Ein Vier-Personen-Haushalt gibt pro Tag etwa zehn Liter Wasser in Form von Dampf ab: Beim Kochen, Duschen und Wäschewaschen – aber schlicht und ergreifend auch schon alleine durchs Atmen. Diese Feuchtigkeit muss dann auch wieder raus aus den Räumen, damit das Wohnklima angenehm bleibt und nicht die ganze Wohnung verschimmelt. Faustregel: Ideal ist eine Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 Prozent. Also egal ob Frischluftfanatiker oder Muffelliebhaber – ab und zu muss in jedem Haushalt mal gelüftet werden.

Doch wie lüftet man eigentlich richtig?

Das Fenster auf Kipp, damit möglichst wenig Wärme stiften geht? Falsch. Bei gekipptem Fenster tauscht sich die verbrauchte Luft am langsamsten aus, was zu größerem Wärmeverlust und somit Energieverbrauch führt. Bei dauerhaft gekippten Fenstern tritt nicht nur konstant Wärme aus, sondern es kühlt auch das Mauerwerk rund um die Fenster aus. Sie heizen also geradewegs zum Fenster hinaus, vor allem wenn der Heizkörper wie in vielen Wohnungen direkt unter diesem montiert ist.

Die wesentlich effizientere Methode, um verbrauchte Luft nach draußen zu befördern, ist das Querlüften. Hierbei werden die gegenüberliegenden Fenster einer Wohneinheit oder – wenn vorhanden – eines Raumes geöffnet, sodass sich die Luft so schnell wie möglich austauschen kann. Dieser Vorgang dauert in der Regel zwischen fünf und zehn Minuten. Die Dauer hängt allerdings auch davon ab, wie groß die Räumlichkeiten sind und wie oft pro Tag gelüftet wird.

Die zweitbeste Option ist das sogenannte Stoßlüften. Dabei werden alle Fenster eines Raumes so weit wie möglich geöffnet. Auch hier hängt die Dauer des Lüftens wieder von der Raumgröße ab.

Wenn Sie es richtig machen, können Sie beim Lüften also einiges an Heizkosten sparen. Passend dazu haben wir auch noch Tipps zum richtigen Heizen für Sie zusammengestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

  • /content/eon-de-zwei/de/shop/warenkorb.html
  • Zum Warenkorb
  • Sie zahlen monatlich
  • Sie zahlen einmalig
  • Ihr Warenkorb ist leer. Fügen Sie jetzt Produkte hinzu!
  • Zum Shop
  • /content/eon-de-zwei/de/pk/smarthome/produkte.html
  • Warenkorb
  • MSIE [1-9][^0-9]
  • Ihr Browser wird nicht voll unterstützt.
  • Sie benutzen eine Version Ihres Browsers, die nicht vom Portal „Mein E.ON“ unterstützt wird. Daher ist ein Login leider nicht möglich.

    Um das Portal nutzen zu können, führen Sie bitte ein Browser-Update durch oder benutzen Sie einen anderen Browser.

     

  • Schließen